Linoleum - elastisch & naturbewusst


Linoleum ist ein industriell hergestellter, verhältnismäßig erschwinglicher Bodenbelag, für dessen Produktion hauptsächlich natürliche Rohstoffe, wie Leinöl, Korkmehl und Jutegewebe genutzt werden. Durch die Verwendung von nahezu ausschließlich natürlichen Produkten ist Linoleum als Bodenbelag relativ umweltfreundlich und sogar kompostierbar, weswegen es in der heutigen Zeit durch das wachsende Umweltbewusstsein an Bedeutung gewinnt.

Die elastischen Bodenbeläge werden in einem mehrstufigen, äußerst zeit- und arbeitsaufwendigen Herstellungsverfahren produziert und anschließend mit einer Schutzschicht versiegelt, die das naturfreundliche Erzeugnis unempfindlich gegen Verschmutzungen macht. Linoleumböden sind äußerst widerstandsfähig gegenüber mechanischen und chemischen Beanspruchungen. Druckstellen bilden sich in der Regel fast vollständig zurück und der Boden ist nur schwer entflammbar. Durch die antistatischen, leicht fungiziden und bakteriostatischen Eigenschaften eignet sich der pflegeleichte Bodenbelag vor allem für die Nutzung in Gebäuden mit hohen Hygieneanforderungen, wie Krankenhäuser. Auch in Schulen und Büros wird er bevorzugt verwendet.

Linoleum gibt es in sehr unterschiedlichen Designs, einfarbig oder mehrfarbig oder mit ansprechenden Mustern bedruckt und wird so auch sehr unterschiedlichen Geschmäckern gerecht.