Lacke
Lacke für jeden Zweck


Lacke sind Protektoren, Dekorateure und gleichzeitig funktionelle Allroundtalente. Sie sind in der Lage Gegenstände vor äußeren Einflüssen zu schützen, wirken optisch durch Farbeffekte und können zusätzlich besondere Oberflächeneigenschaften verleihen. Die flüssigen Beschichtungsstoffe werden auf Gegenstände oder Flächen aufgetragen, wodurch ein durchgehend fester Film entsteht. Welchen Lack Sie benötigen, hängt ganz davon ab, für welche Zwecke Sie ihn benötigen. Wir helfen Ihnen gerne bei der Auswahl aus unserem breiten Sortiment an Lacken:

Acryllacke: Lacke auf Acrylbasis sind meist wasserverdünnbar und nach der Trocknung wasserfest. Angewendet werden sie vor allem in der Industrie, im Handwerk und im Hobbybereich und eignen sich auch sehr zum Lackieren von Heizkörpern. Acryllacke verfügen über eine hohe Elastizität mit starker Glanzhaltung und ausgezeichneter Farbtonbeständigkeit.

Buntlacke: Diese Lacke eignen sich hervorragend zur kreativen farblichen Gestaltung und deckenden Beschichtung von Holz und Holzwerkstoffen. Bei der Farbwahl sind den Buntlacken nahezu keine Grenzen gesetzt und auch im Bereich der Effekte bieten Buntlacke zahlreiche Möglichkeiten. 

Effektbeschichtungen: Lacke gibt es in unzähligen Farbtönen, die keine Wünsche offen lassen. Für noch eindrucksvollere optische Gestaltungen bieten wir Ihnen außerdem spezielle Effektbeschichtungen, die besondere Effekte, wie zum Beispiel den Metallic-Effekt, hervorrufen. 

Fensterlacke: Wie der Name schon sagt, eignen sich Fensterlacke speziell für die Behandlung von Fenstern. Außerdem werden sie häufig zum Lackieren von Türen genutzt. Sie können im Innen- und Außenbereich genutzt werden und auf fast allen Untergründen. Fensterlacke sind lösemittelhaltig oder wasserverdünnbar und damit gleichzeitig auch umweltfreundlicher. Diese Lacke zeichnen sich durch eine hohe Blockfestigkeit aus. 

Grundierungen: Laut einer bewährten Handwerkerregel ist jede Beschichtung nur so gut, wie Ihr Untergrund. Aus diesem Grund kann eine Grundierung unter umständen unumgänglich sein. Denn mit dieser wird der Untergrund behandelt, bevor die eigentliche Lackierung aufgetragen wird. Die Grundierung bereitet den Untergrund auf die eigentliche Lackierung vor. So wird eine höchstmögliche Haftung der Lackierung gewährleistet. Wichtig hierbei ist, dass sich die Grundierung mit der darauf folgenden Lackierung verträgt. Ob Sie eine Grundierung benötigen und welche das sein sollte, erfahren Sie von unseren geschulten Mitarbeitern. 

Klarlacke: Diese transparenten Lacke werden zur Beschichtung genutzt, wenn die eigentliche Farbe des Untergrunds sichtbar bleiben soll. So wird der Untergrund vor äußeren Einflüssen geschützt und seine eigentliche Gestalt bleibt trotzdem erhalten. 

Lasuren: Diese transparenten, semitransparenten oder lichtdurchlässigen Lackierungen werden häufig auf Holz angewandt. Manche Lasuren ziehen in das Holz ein und schützen es dadurch effektiv von innen. Andere Lasuren wirken ähnliche, wie Klarlacke und schützen von außen. Beide Arten von Lasuren können im Innen- und Außenbereich angewendet werden. 

Verdünnungen: Verdünnungen dienen dazu, Lacke zu verdünnen. Teilweise haben sie auch weitere Eigenschaften und beeinflussen dadurch zum Beispiel die Verlaufsförderung, verzögern die Trocknung oder verhindern, dass die gestrichenen Objekte bei ungünstiger Witterung weiß oder blau anlaufen. 

Vorlacke: Vorlacke dienen, ähnlich wie Grundierungen, zur Grund- oder Zwischenbeschichtung und gewährleisten eine optimale Haltbarkeit der eigentlichen Lackierung. 

Außerdem führen wir eine große Auswahl an Profi- und Weißlacken in unserem Sortiment. Gerne bieten wir Ihnen eine fachkompetente Beratung durch unser geschultes Personal und gewähren Ihnen erste Eindrücke bei einem Blick in unsere umfangreiche Mustersammlung.

» Außerdem mischen wir Ihnen Ihre individuelle Lieblingsfarbe aus über 15.000 verschiedenen Farbtönen.